Zukunft durch Industrie

Zurück zur Übersicht

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Industrie

Am 19. November 2015 fand die gemeinsame Veranstaltung von IHK zu Düsseldorf, DGB Region Düsseldorf-Bergisch Land und Zukunft durch Industrie bei der Rheinischen Post in Düsseldorf statt. Rund 100 Gäste konnten die Veranstalter begrüßen.

Die digitale Transformation der Unternehmen ist in vollem Gange und die Ausgangslage der deutschen Industrie im internationalen Vergleich besser als oft beschrieben. Die zunehmende Vernetzung hat auch Wachstumspotenzial für das Industrieland Nordrhein-Westfalen und Auswirkungen auf unsere Arbeitswelt, Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten.

Mit hochkarätigen Experten haben wir diskutiert, welche Chancen und Potenziale für unser Bundesland in der Digitalisierung liegen. Im Geschäft mit Endkunden hat die Digitalisierung neue Märkte geschaffen. Es müssen aber weiterhin Produkte hergestellt werden, der Kern der Fertigungswelt lässt sich nicht digitalisieren. Wie können Unternehmen aber Daten nutzen, um ihr Geschäft klüger zu betreiben? Wie können Unternehmen ihr Geschäftsmodell an die digitale Welt adaptieren? Die Digitalisierung verändert nicht nur Produktion, Produkte und Vertrieb, sondern auch Märkte. Auf digitalen Märkten dominieren Plattformen. Wird es künftig Industrie-Plattformen als weltweite Oligopole geben oder wird es eine Plattformvielfalt und Vielfalt der Betreiber geben? Welche Rolle spielt der Mensch in Zukunft? Wie wird sich die Arbeitswelt verändern? Wie können wir die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für das Zeitalter der vernetzten Maschinen mitnehmen und fit machen?

Begrüßung und Einführung
Dr. Karl Hans Arnold, Vorsitzender der Geschäftsführung Rheinische Post und Vizepräsident IHK zu Düsseldorf

Chancen und Potenziale der Digitalisierung für NRW
Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen

Wie gelingt der Wandel zu digitalen Geschäftsmodellen?
Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius, Competivation, Düsseldorf

Digitalisierung gemeinsam gestalten
Gabi Schilling, IG Metall NRW

1. Diskussionrunde: „Wie gelingt der industrielle Wandel in NRW“
mit den oben Genannten
Moderator: Michael Bröcker, Rheinische Post, Düsseldorf

2. Diskussionsrunde: „Was tun Unternehmen schon, um sich der Herausforderung Digitalisierung zu stellen und die Zukunft zu gestalten?“
Best Practice-Beispiele von Unternehmen mit Diskussion:

  • Dr. Mathias Dobner, Terex MHPS GmbH, Düsseldorf
  • Rolf A. Königs, AUNDE Gruppe & Zukunft durch Industrie e.V.
  • Udo Bremer, Siemens AG, Düsseldorf
  • Jörg Asma, Comma Management Consulting for Security

Moderatorin: Dr. Antje Höning, Rheinische Post, Düsseldorf