Rückblick

Zukunft durch Industrie beim 15. Petersberger Industriedialog am 10. September 2019

Unter dem Motto "Der industrielle Mittelstand im globalen Wettbewerb" luden die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen (IHK NRW) und Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Stiftung Industrieforschung zum Petersberger Industriedialog in das Steigenberger Grandhotel in Königswinter ein. Mit dabei waren die Wirtschaftsminister aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Dr. Volker Wissing, um mit den Unternehmern über die Herausforderungen zu diskutieren, vor denen die Industrie in den beiden Bundesländern steht.

Der Petersberger Industriedialog beleuchtete dieses Jahr die Herausforderungen, die sich für die mittelständische Industrie vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung ergeben. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft berichteten von ihren Erfahrungen und diskutierten mit den Teilnehmern verschiedene Unternehmensstrategien zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Wirtschaft.

Zukunft durch Industrie war mit einem Stand im Ausstellungsbereich vertreten und freute sich, mit interessierten Teilnehmern in Dialog zu treten und den Verein vorzustellen.